Zukunftswerkstatt

Ein Partizipationsprojekt des Kreisjugendrings mit dem Landkreis Bayreuth

Mit dem Projekt „Zukunftswerkstatt“ bieten wir den Gemeinden des Landkreises Bayreuth die Möglichkeit, junge Menschen in die kommunalpolitische Willensbildung ihrer Stadt/Gemeinde einzubinden. Zusammen mit Vertretern der jeweiligen Gemeinden und Jugendsprechern werden Wünsche und Vorschläge, aber auch Sorgen und Nöte der Jugendlichen in Gruppen-Workshops gesammelt.

Die Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 12 – 18 Jahren aus der jeweiligen Stadt/
Gemeinde und den zugehörigen umliegenden Ortsteilen.

Die Ziele der Veranstaltung sind:
• „Abfrage“ was den Jugendlichen in ihrer Gemeinde und auch bei den Vereinen gefällt und was evtl. geändert werden soll.
• Jugendliche sollen ihre Wünsche und Bedürfnisse äußern können.
• Vorstellungen und auch Ängste sollen ebenso geäußert werden können.
• Kommunalpolitiker und Vereinsverantwortliche erfahren konkrete Wünsche und Vorstellungen direkt von den Jugendlichen.
• Gemeinsamer Austausch auf Augenhöhe
• Partizipation von Jugendlichen an Entscheidungen der Stadt/Gemeinde, die sie betreffen

Eindrücke der letzten Zukunftswerkstatt, welche in Creußen stattgefunden hat, sind unter dem Reiter: Aktivitäten - Fotos zu finden.